Kasse / Foto: Pixaby.comJeder Handwerksbetrieb, in dem sich eine elektronische Registrierkasse oder eine offene Ladenkasse befindet, muss damit rechnen, dass bei ihm in absehbarer Zeit ein unangekündigter Besuch des Finanzamts im Rahmen einer Kassen-Nachschau oder eine Betriebsprüfung mit einer intensiven Kassenprüfung stattfindet. Denn das Thema Kassenprüfung steht in den Finanzämtern hoch im Kurs.
Vorsicht ist geboten: Schon bei kleinsten Kassenmängeln während einer Kassen-Nachschau oder Betriebsprüfung werden Steuernachzahlungen fällig.

Die Gründe dafür sind klar: Prüfungsschwerpunkt bei bargeldintensiven Betrieben soll die Einnahmenseite sein. Zudem ist die Prüfung der Kassendaten für das Finanzamt lukrativ. Schon bei kleinsten Kassenmängeln werden Steuernachzahlungen fällig. Hier ein Update für Inhaber von Handwerksbetrieben zur steuerliche Kassenführung und wie Zuschätzungen des Finanzamts verhindert beziehungsweise minimiert werden können.

mehr...