Digitalisierte Handwerksbetriebe

In der Corona-Krise sind digitalisierte Handwerksbetriebe im Vorteil. Für alle anderen bietet sich gerade jetzt eine gute Gelegenheit, ihre Prozesse fit für die Zukunft zu machen. Daten sind dabei ein Schlüssel für den künftigen Erfolg. Doch hier wittern auch Wettbewerber ihre Chance.

Ein Artikel aus Deutsche Handwerks Zeitung
Von Steffen Guthardt

Ob bei der Arbeit mit einer Maschine in der Werkstatt, im Firmenwagen auf dem Weg zum Kunden oder nach Dienstschluss in der eigenen Wohnung. In der digitalisierten Welt können schon heute rund um die Uhr Daten erzeugt, gesammelt und verarbeitet werden. Doch längst nicht überall wo Daten verfügbar sind, werden diese auch genutzt. Im Handwerk wird der Wert der Daten vielerorts noch unterschätzt, weiß Christoph Krause, Leiter des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk in Koblenz. "Bei 80 Prozent der Handwerksbetriebe spielt das Thema noch eine untergeordnete Rolle." Sie seien zum großen Teil noch gar nicht in der Lage, die gewonnen Daten zu nutzen. Dabei seien diese bares Geld wert.

Ganzen Artikel lesen...

Image by Pexels from Pixabay

 

Im Labor

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus, die Verunsicherung ist auch in den Betrieben groß. Was man über arbeitsrechtliche Konsequenzen des Virus wissen muss.

Ein Artikel aus Deutsche Handwerks Zeitung
Von Harald Czycholl

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. In deutschen Firmen ist die Verunsicherung daher groß – sowohl auf Arbeitgeberseite als auch bei der Belegschaft. Was man über arbeitsrechtliche Konsequenzen des Virus wissen muss.

Ganzen Artikel lesen...

Image by kropekk_pl from Pixabay

 

Betriebsunterlagen

Eine Durchsuchung im Unternehmen bedeutet eine Stresssituation für die Geschäftsführung und die betroffenen Mitarbeiter. Wichtig ist, gut auf solche Situationen vorbereitet zu sein, Ruhe zu bewahren – und seine Rechte zu kennen.

Ein Artikel aus Deutsche Handwerks Zeitung
Von Harald Czycholl

Mitte Oktober in Rostock: Einsatz- und Zivilfahrzeuge des Zolls und der Polizei umstellen einen Kfz-Betrieb im Stadtteil Reutershagen. Bewaffnete Zollbeamte durchsuchen gemeinsam mit der Bundespolizei die Räumlichkeiten des Unternehmens und stellen mehrere Ordner mit Steuer- und Finanzunterlagen sicher. "Die Durchsuchung erfolgte auf Grundlage eines von der Staatsanwaltschaft beantragten Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichts Rostock und richtete sich gegen zwei Beschuldigte", so Oberstaatsanwalt Harald Nowack. "Der Vorwurf ist das Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt."

Ganzen Artikel lesen...

 

Image by Jürgen Sieber from Pixabay

Anmeldung mit Benutzerdaten

Jahrelang hieß es, man solle seine Computer-Passwörter regelmäßig ändern. Jetzt schwenkt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik um: Wichtiger sei ein wirklich sicherer Code. Worauf es dabei ankommt – und was Nutzer tun können, damit sie ihre Passwörter immer parat haben.

Ein Artikel aus Deutsche Handwerks Zeitung
Von Harald CzychollZeitung

Viele Arbeitnehmer kennen das: alle paar Monate wird dazu aufgefordert, das Passwort zu ändern, mal per Rundschreiben, mal zwangsweise direkt beim Hochfahren des Firmenrechners. Die Unternehmen handelten dabei auf Grundlage einer Richtlinie des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die von den Landesdatenschutzbeauftragten übernommen wurden.

Ganzen Artikel lesen...

Image by Gerd Altmann from Pixabay